Wahlmodus

Sportlerin und Sportler

Wählbar sind Sportlerinnen und Sportler mit herausragenden Leistungen an internationalen Grossveranstaltungen wie Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften sowie hochkarätige internationale Veranstaltungen und Schwingfeste mit eidgenössischem Charakter. Eine Vorauswahl von sechs Kandidatinnen und sechs Kandidaten haben die Schweizer Sportmedien, sportpress.ch sowie die Spitzensportlerinnen und -sportler von Swiss Olympic bereits im Vorfeld getroffen. Das Ergebnis der Zuschauerstimmen, das Ergebnis der Vorwahl durch die Medien und das Ergebnis der Sportler:innen zählen je zu einem Drittel.

MVP (Most Valuable Player)

Wählbar sind Sportlerinnen und Sportler mit herausragenden Leistungen in Mannschaftssportarten. Voraussetzung ist, dass sie Teil einer Mannschaft mit mindestens fünf Spielerinnen oder Spielern sind. Der Wahlausschuss unterbreitet Vorschläge. Die eigentliche Wahl erfolgt durch die Schweizer Sportmedien, sportpress.ch, die Spitzensportlerinnen und -sportler von Swiss Olympic sowie die Schweizer Sportfans in einer Publikumsabstimmung über die Website www.sports-awards.ch. Die Resultate zählen zu je einem Drittel.

Team, Paralympische Sportler:in und Trainer:in

Der Wahlausschuss trifft eine Vorselektion für jede Kategorie. Die definitive Wahl erfolgt durch die Schweizer Sportmedien, sportpress.ch sowie die Spitzensportlerinnen und -sportler von Swiss Olympic und Swiss Paralympics

SRF 3 Best Talent Sport

Die Schweizer Sporthilfe macht Vorschläge zuhanden des Wahlausschusses, der drei Nachwuchstalente nominiert. Radio SRF 3 organisiert das Online-Voting des Best Talent Sport, das von den Hörerinnen und Hörern gewählt wird. Die Siegerin oder der Sieger wird live im Rahmen der Sports Awards am Sonntagabend verkündet und geehrt.

Ehrenpreis

Der Wahlausschuss kann den Ehrenpreis an eine Persönlichkeit oder an eine Institution vergeben, die sich um den Schweizer Sport verdient gemacht hat.