• Sports Awards 2019

    Sonntag, 15. Dezember 2019, 20.05 Uhr
    auf SRF 1, RTS Deux und RSI LA 2

  • Hall of Fame: alle Preisträger seit 1950

    Wie oft wurde Roger Federer zum Schweizer Sportler des Jahres gewählt? Hat eine Sportlerin den Titel öfter gewonnen als Vreni Schneider? Die Antworten liefert die Hall of Fame. 

Erste Wahl des «MVP des Jahres»

Wählen Sie den «Most Valuable Player des Jahres»
Im Rahmen der «Sports Awards» wird zum ersten Mal der «MVP des Jahres» ausgezeichnet. Als «Most Valuable Player» können Schweizer Sportlerinnen und Sportler, die in einer Mannschaftssportart herausragende Leistungen erbracht haben, nominiert werden.  Gewählt wird der «MVP» durch die Schweizer Sportmedien, die Spitzensportlerinnen und -sportler sowie die Schweizer Sportfans in einer Online-Publikumsabstimmung.
 
Neuer Nachwuchspreis «SRF 3 Best Talent Sport»
Bei Radio SRF 3 erhalten die Nachwuchssportlerinnen und -sportler eine neue und eigene Award-Plattform. Aus drei Nominierten wählen die SRF 3-Hörerinnen und -Hörer via Online-Voting die grösste Schweizer Sporthoffnung des Jahres. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird mit dem Titel «SRF 3 Best Talent Sport» ausgezeichnet.

Die Kategorien «Sportlerin», «Sportler», «Team» und «Trainer» bleiben unverändert. Ebenso fortgesetzt wird die Wahl in der Kategorie «Paralympische Sportler», welche bis anhin unter der Bezeichnung «Behindertensportler» durchgeführt wurde.

Alle Preisträgerinnen und Preisträger werden in der Livesendung, die am Sonntag, 15. Dezember 2019, ab 20.05 Uhr auf SRF 1, RTS Deux und RSI LA 2 ausgestrahlt wird, geehrt. Sandra Studer und Rainer Maria Salzgeber führen durch die TV-Gala im Studio Zürich Leutschenbach.