Bester Sportler

Details zur Wahl

Das Schweizer Fernsehpublikum wählt den besten Sportler via Televoting während der Livesendung. Eine Vorauswahl von sechs Kandidaten hat die Sports Awards Academy bereits im Vorfeld getroffen. Die Ergebnisse der Vorwahlen (Academy) und des Televotings zählen zu je 50 Prozent.

Die Liste für die Wahl Bester Sportlerumfasste 46 Kandidaten.  Die weiteren Plätze belegten folgende Kandidierende:

07 | Didier Cuche (Ski alpin)
08 | Nino Schurter (Moutainbike)
09 | André Bucher (Leichtathletik)
10 | Fabian Cancellara (Rad)
11 | Clay Regazzoni (Automobil)
12 | Tony Rominger (Rad)
13 | Markus Ryffel (Leichtathletik)
14 | Donghua Li (Kunstturnen)
15 | Hugo Koblet (Rad)

Beste Sportlerin

Details zur Wahl

Das Schweizer Fernsehpublikum wählt die beste Sportlerin via Televoting während der Livesendung. Eine Vorauswahl von sechs Kandidatinnen hat die Sports Awards Academy bereits im Vorfeld getroffen. Die Ergebnisse der Vorwahlen (Academy) und des Televotings zählen zu je 50 Prozent.

Die Liste für die Wahl Beste Sportlerin umfasste 33 Kandidatinnen. Die weiteren Plätze belegten folgende Kandidierende:

07 | Daniela Ryf (Triathlon)
08 | Nicola Spirig (Triathlon)
09 | Meta Antenen (Leichtathletik)
10 | Mujinga Kambundji (Leichtathletik)
11 | Giulia Steingruber (Turnen)
12 | Maria Walliser (Ski alpin)
13 | Natascha Badmann (Triathlon)
14 | Dominique Gisin (Ski alpin)
15 | Anita Weyermann (Leichtathletik)

Bestes Team

Details zur Wahl

Die Sports Awards Academy nominierte im Vorfeld sechs Teams. Wer die Auszeichnung Bestes Team erhält, haben die Schweizer Sportfans in einem Online-Voting über die Website www.sports-awards.ch mitentschieden. Für die Gesamtwertung zählen die Ergebnisse der Sports Awards Academy und des Publikums zu je 50 Prozent. 

Die Liste für die Wahl Bestes Teams umfasste 68 Teams. Die weiteren Plätze belegten folgende Teams:

07 | 2007 - Team Alinghi (Segeln)
08 | 2013 - Nationalteam Männer (Eishockey)
09 | 1952 - Mount-Everest Expedition (Bergsteigen)
10 | 1972 - 4 x 10km Staffel (Ski nordisch)
11 | 1985 - Weltcup-Team (Ski alpin)
12 | 2003 - Team Alinghi (Segeln)
13 | 1999 - Team Laciga/Laciga (Beach Volleyball)
14 | 2001 - Sauber Petronas (Formel 1)
15 | 1970 - Nationalmannschaft Männer (Kunstturnen)

Beste/r Paralympische/r Sportler/in

Details zur Wahl

Aus allen bisherigen Preistragenden wählte die Sports Awards Academy die Siegerin resp. den Sieger in der Kategorie ParalympischeSportler.

Die Liste für die Wahl Beste/r Paralympische/r Sportler/in umfasste 10 Personen. Die weiteren Plätze belegten folgende Kandidierende:

04 | Franz Nietlispach (Leichtathletik)
05 | Manuela Schär (Leichtathletik)
06 | Théo Gmür (Ski alpin)
07 | Kunz Christoph (Ski alpin)
08 | Kolly Urs (Leichtathletik)
09 | Christen Lukas (Leichtathletik)
10 | Nationalteam (Torball)

Bester Trainer

Details zur Wahl

Aus allen bisherigen Preistragenden wählte die Sports Awards Academy die Siegerin resp. den Sieger in der Kategorie Trainer.

Die Liste für die Wahl Bester Trainer umfasste 34 Personen. Die weiteren Plätze belegten folgende Kandidierende:

04 | Severin Lüthi (Tennis)
05 | Patrick Fischer (Eishockey)
06 | Hansruedi Kunz (Leichtathletik)
07 | Jakob Kuhn (Fussball)
08 | Adrian Rothenbühler (Leichtathletik)
09 | Berni Schödler (Skispringen)
10 | Roy Hodgson (Fussball)
11 | Ralph Krueger (Eishockey)
12 | Simon Schenk (Eishockey)
13 | Guri Hetland (Ski nordisch)
14 | Arno Ehret (Handball)
15 | Heinz Günthardt (Tennis)